Heisinger Straße 497 · 45259 Essen · Tel. 0201 - 462275 · Email: info@zahnarzt-essen-heisingen.de
Praxisgemeinschaft Essen-Heisingen
Sie befinden sich hier:   Home » Behandlungen » Kinder

Kinder-Behandlung

» zur Startseite
» Impressum
» Empfehlen Sie uns weiter!
» diese Seite drucken
» barrierefreie Version
zur Startseite Impressum Empfehlen Sie uns weiter! diese Seite drucken barrierefreie Version

Keine Angst vor dem Zahnarzt

Die Grundlagen für lebenslang gesunde Zähne werden bereits in der frühen Kindheit gelegt. Hier findet auch der erste Kontakt mit dem Zahnarzt statt. Wenn es gelingt, diesen für den kleinen Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten, wird Angst vor dem Zahnarzt von vornherein vermieden.


Unsere Kinderpraxis

Unser Ziel ist es, dass Ihr Kind seinen Besuch bei uns mit positiven Erfahrungen verbindet. Darauf ist die Philosophie unserer Kinderpraxis aufgebaut.

Kinder-ZahnarztGenau wie Erwachsene haben auch Kinder einen Anspruch darauf, nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen behandelt zu werden. Dazu gehört erst einmal eine kindergerechte Ausstattung und eine Vertrauen erweckende Atmosphäre. Und viel Zeit - denn wir möchten Ihr Kind auf leicht verständliche und spielerische Weise an die Themen "Vorsorge" und "Zahnbehandlung" heran führen. Unser Anliegen ist es, eine optimale Mundgesundheit für Ihr Kind zu schaffen und diese auch ein Leben lang zu erhalten. Ein Kind, das bereits in jungen Jahren eine angstfreie und vertrauensvolle Beziehung zu "seinem" Zahnarzt aufbaut, wird diese positive Einstellung beibehalten - ein Garant für lebenslang schöne und gesunde Zähne. Wenn Ihr Kind unsere Praxis mit einem Lachen in seinen Augen verlässt, haben wir einen großen Schritt in die richtige Richtung getan.


Die Kariesvorsorge

Ob Kinderzähne gesund bleiben oder krank werden, lässt sich nicht auf eine einfache Formel bringen: wenig Zucker, gute Pflege! Für die Entstehung von Karies sind verschiedene Faktoren verantwortlich. Zum Beispiel die Art und Anzahl der Mundbakterien, die Höhe des Zuckerkonsums, die Zusammensetzung des Speichels und die Widerstandskraft der Zähne. Einfacher formuliert: jedes Kind reagiert individuell anders auf die Krankheitserreger. Und bei jedem Kind sind die Voraussetzungen für die Entstehung bzw. den Verlauf der Karies unterschiedlich. Um die Kinderzähne wirksam zu schützen, ist eine professionelle Einschätzung des Kariesrisikos wichtig. Dazu untersuchen wir die Zähne Ihres Kindes gründlich, kontrollieren die Oberflächenstruktur und die Zahnstellung und machen eine Fluoridanamnese sowie eine Speicheldiagnostik. Denn der Speichel stellt einen natürlichen Reparaturmechanismus für die Zähne dar. Eine mikrobiologische Diagnose gibt uns Aufschluss über die Art und Anzahl der Bakterien in der Mundhöhle. Mit Hilfe des » Diagnodent können wir selbst kleinste Defekte in der Zahnsubstanz orten - völlig schmerzfrei und ohne jede Strahlenbelastung.

Unser Ziel ist es nicht etwa, Karies zu behandeln, sondern dafür Sorge zu tragen, dass diese gar nicht erst entsteht.


Sanfte Reparaturen im Kindermund

© Stephanie Hofschlaeger / www.pixelio.deSind Zähne bereits angegriffen, müssen wir die Karies zunächst sorgfältig entfernen. Kleine kariöse Defekte lassen sich meist einfach wegschleifen. Die glatte, saubere Oberfläche wird danach mit einer » fluoridhaltigen Lösung eingepinselt. Größere Defekte werden nach der Kariesentfernung mit einer Füllung versehen. Dies gilt ebenso für die Milchzähne wie für die bleibenden Zähne.

Zwar sind die Milchzähne "Zähne auf Zeit", aber neben der reinen Kaufunktion erfüllen sie wichtige Aufgaben in der Kiefer- und Sprachentwicklung des Kindes. Außerdem führt ein früher Milchzahnverlust später oftmals zu kieferorthopädischen Problemen. Ein gesundes Milchgebiss ist darum die Voraussetzung für ein gesundes bleibendes Gebiss. Als Füllungsmaterial verwenden wir moderne Materialien wie Glasiomerzemente oder Kunststoffe. Sie unterscheiden sich von denen, die bei Erwachsenen zum Einsatz kommen. Denn sie setzen Fluoride frei, die die Entstehung weiterer Karies deutlich reduzieren.

Auch tief kariös zerstörte Zähne können gerettet werden. Hat der Karies den Zahnnerv angegriffen, fertigen wir eine spezielle Kinder-Wurzelfüllung an und versorgen den Zahn mit einer Kinderkrone. Er hat dann gute Chancen, seine Platzhalterfunktion bis zum natürlichen Zahnwechsel zu erfüllen.


Behandlung ohne Schmerz und Stress

Schmerzen bei der Behandlung müssen heute nicht mehr sein. Bei Behandlungen, die eventuell schmerzhaft sein könnten, arbeiten wir mit Lokalanästhesie. Diese örtliche Betäubung ist speziell auf Kinder zugeschnittenen und die entsprechenden Mittel wirken sehr schnell. Wir erklären Ihrem Kind jeden einzelnen Schritt im Voraus, wobei wir "böse" Worte wie Spritze oder Bohrer völlig vermeiden.

Für Kinder, die besonders ängstlich sind, ist eine » Behandlung in Vollnarkose oftmals eine stressfreie Alternative. Wir arbeiten seit langem mit einem erfahrenen Anästhesisten zusammen. Er kommt zu uns in die Praxis und betreut Ihr Kind persönlich - sowohl während als auch nach der Behandlung. Die heutigen Narkosen sind sehr schonend und sicher. Trotzdem wägen wir in jedem Einzelfall Nutzen und Risiko sehr sorgfältig gegeneinander ab und beraten Sie vorab ausführlich.

 

 

 

 


Konzept, Design, Realisation: error 404-2 webmarketing